Wie man sich um Geschirr und andere Dinge kümmert

Wie man sich um Geschirr und andere Dinge kümmert

Pflege von Geschirr

– Aluminiumschalen werden mit heißem Wasser und Seife gewaschen. Sie können ein wenig mehr Ammoniak hinzufügen. Schwarz an den Wänden wird mit einem in eine schwache Essiglösung getränkten Lappen entfernt. Spülen Sie das Geschirr anschließend gut mit heißem Wasser ab.

– Kochen Sie in einem neuen Kochtopf das gesalzene Wasser (5 Teelöffel Salz pro Liter Wasser).

– Die Pfanne, in der das Essen verbrannt wurde, sollte mit Wasser gefüllt werden, Salz oder Soda hinzufügen und kochen, bis der Rückstand getrocknet ist.

– Nach einigen Produkten (Teig, Milch, Eier) ist es besser, das Geschirr zuerst mit kaltem Wasser und dann mit heißem Wasser zu waschen.

– Die Kaffeekanne ist von innen leicht zu reinigen, wenn darin sauberes Wasser mit einer Zitronenscheibe gekocht wird.

– Um Kesselstein aus dem Kessel zu entfernen, nehmen Sie 3-5 Esslöffel Essig pro Liter Wasser und kochen Sie das Wasser für mindestens eine Stunde, danach sollte das Geschirr mehrmals mit heißem Sodawasser gewaschen werden.

– Bratpfannen sollten mit Papier abgewischt werden und dann mit viel Salz gereinigt und anschließend mit warmem Wasser abgespült werden.

– Die neue Bratpfanne muss mit Fett verbrannt und dann mit Salz eingerieben und gespült werden.

– Belaubtes nickelüberzogenes Geschirr wird mit einem mit Ammoniak angefeuchteten Wolltuch abgewischt.

– Um dunkle Flecken von Nickel (sowie von Silber) zu entfernen, ist es notwendig, das Objekt mit Fett zu schmieren und es für mehrere Tage zu lassen, dann wischen Sie es vorsichtig mit einem in Ammoniak getränkten Lappen ab.

– Wenn Sie ein Silber – oder Silberstück reinigen, sollten Sie es zuerst mit warmem Wasser und Seife waschen, dann mit einer Mischung aus Ammoniak und Kreide (Brei) bedecken, trocknen lassen und mit einem trockenen Wolllappen abwischen.

Pflege von Emaillewaren

– In Abwesenheit von speziellen Reinigungsmitteln werden emaillierte Produkte mit einem Pinsel oder einem harten Tuch gereinigt, das mit einer Backpulverlösung (1 Esslöffel Soda pro Liter heißes Wasser) getränkt und dann mit sauberem Wasser abgespült wird.

– Die gleiche Lösung wird für Steingut verwendet (ohne Vergoldung).

– Emaillierte Gerichte werden ebenfalls mit feinem Salz, einem weichen, feuchten Tuch gereinigt und mit warmem Wasser abgespült.

– Verbranntes emailliertes Geschirr kann leicht gereinigt werden, indem Wasser hineingegossen wird, indem man Backpulver hinzufügt und für eine Weile weglässt.

Im Zuge der Porzellan und Kristall Gerichte

– Porzellangeschirr wird mit einer warmen Salzlösung (3 Esslöffel pro Liter Wasser) gewaschen. Für vergoldete Porzellangeschirr kann kein Sodawasser verwendet werden, da sich die Vergoldung lösen kann.

– Reinigen Sie die Kristallschalen gut mit blanchierter Stärke und dann mit einem Wolllappen. Aus heißem Wasser verdunkelt sich der Kristall.

Kümmere dich um das Esszimmer und die Gläser

– Das Geschirr ist gut ausgewaschen, wenn in einer Schüssel mit heißem Wasser 1 Esslöffel trockener Senf verdünnt wird.

– Gläser, Gläser, Vasen erhalten einen hellen Glanz, wenn Sie 1-2 Esslöffel Essig und 1 Esslöffel Salz in das Wasser geben, in dem sie gewaschen werden, und dann spülen Sie das Geschirr mit sauberem Wasser ab.

– Um die grünliche Schicht, die sich oft an den Wänden von Blumenvasen bildet, zu entfernen, genügt es, eine Fünf-Kopeken-Münze auf den Boden einer mit Wasser gefüllten Vase zu legen. Sie können den Niederschlag auch mit Essig mit Salz mischen.

Pflege von Musikinstrumenten

– Um das Klavier besser zu konservieren, sollte es weit vom Fenster entfernt und aufgeheizt werden.

– Staub korrodiert das Polieren des Holzes, dringt in das Innere ein, verdirbt Teile des Mechanismus und verschlechtert den Klang. Wenn das Instrument nicht gespielt wird, muss daher ein weiches Tuch auf die Tastatur gelegt werden.

– Draußen müssen Sie den Staub mit einem weichen, leicht mit Terpentin oder Maschinenöl angefeuchteten Tuch abwischen, jedoch nicht mit Wasser.

– Weiße Schlüssel können von Zeit zu Zeit mit Alkohol und schwarzen Schlüsseln gereinigt werden – zuerst mit einem in Terpentin getränkten Tuch und dann mit einem trockenen Tuch.

– Im Werkzeug wird empfohlen, Mulltaschen mit Naphthalin zu füllen, um das Tuch und die Fellteile vor Motten zu schützen.

– Gitarren, Balalaikas, Mandalinen, Akkordeons und Akkordeons werden in Kisten oder Hüllen an einem trockenen Ort aufbewahrt. Wenn Sie das Instrument von einem kalten an einen warmen Ort bringen, können Sie es nicht sofort aus dem Gehäuse nehmen und abwischen. Sie müssen es trocknen lassen und dann tunen.

– Die geflochtenen Instrumente sollten mit losen Schnüren gehalten werden, da die Stange oder das Deck verzogen werden kann.

– Details der Stifte zum Schutz vor Rost sollten manchmal mit Motoröl geschmiert werden.

Wie man sich um Geschirr und andere Dinge kümmert