Wie man aufhört, einen Ehemann zu sägen

Zweifellos, nach der Befragung von 50 Männern, wird die Frage, ob seine Frau ihn sah oder nicht, 49 bejahen und 1 einfach stumm sein. Frauen wiederum sind zuversichtlich, dass solche Handlungen nicht begangen werden. Wie bekommen Sie so ein gegensätzliches Ergebnis?

Im Prinzip ist die Antwort nicht so kompliziert. Eine Frau auf genetischer Ebene wird als Lehrerin geboren. Und da ein Mann in seinen 60ern ein Kind bleibt, ist dies für seine Frau das ewige Arbeitsfeld mit einem “schwierigen Kind”. Hier sind nur Männer, sie sind sture Kinder und sind ständig mit dem Bildungsprozess unzufrieden. Und wenn die Heranwachsenden diese Situation “den Lehrer interessiert mich” nennen, dann werfen Männer den Frauen vor, sie “zu sägen”.

Wenn eine solche Situation die Ruhe in der Familie bedroht, dann muss eine Frau, wie ihre weise Komponente, etwas dagegen tun. Wie kann ich aufhören, meinen Mann zu “sägen”? Zu Beginn müssen Sie sich für das Ziel entscheiden, priorisieren. Was ist wichtiger für dich, die Ordnung im Haus oder die Beziehungen in der Beziehung? Wenn die Ordnung im Haus dominiert, dann bleibt nichts mehr zu tun, um einen anderen Ehemann zu finden, denn wie man einen Mann umschulen kann, ist möglich, aber nicht notwendig. Nachdem er Ihren Ermahnungen erlegen ist, wird er seine männliche Position als Leiter des Hauses verlassen, warum sein Selbstwertgefühl leiden wird, und zwar auf einer unbewussten Ebene, aber er wird es nicht akzeptieren. Dieser Zustand wird in der Zukunft immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Ihnen führen.

In dem Fall, in dem Sie familiäre Beziehungen lieben, müssen Sie versuchen, Ihre Sicht der Dinge zu ändern. Wenn es schwierig ist, Ihren Mann zu entwöhnen, Socken zu werfen, nehmen Sie sie weg, aber für die Entschädigung, eingetaucht (unauffällig) die Pflicht ihres Mannes, irgendwelche Hausaufgaben, die Sie getan haben. Ein Mann ist leichter etwas Neues zu lernen als das Alte zu verändern.

Familienbeziehungen, auch wenn sie jahrelang gestärkt wurden, bleiben subtil und sensibel. Und es wird nicht schwer sein, sie zu brechen, was nicht über die Wiederaufnahme gesagt werden kann. Bevor Sie also einen neuen Ansatz mit Moralisieren beginnen, sollten Sie verstehen, dass das Alltagsleben veränderlich und nicht prinzipientreu ist und dass menschliche Beziehungen viel einzigartiger sind.

Wie man aufhört, einen Ehemann zu sägen