Wie mache ich eine Pediküre zu Hause?

Wie mache ich eine Pediküre zu Hause?

Schöne Frauen in diesem Artikel, ich möchte mit Ihnen darüber reden, wie wichtig es ist, ein solches Verfahren wie eine Pediküre nicht zu vergessen. Und lehre dich, es zu Hause zu machen. Schließlich hat nicht jeder die Möglichkeit, im Salon zu einem Profi zu gehen, und dafür kann es viele Gründe geben, von Zeitmangel bis zum Banalen – das ist Geld. Aber ärgern Sie sich nicht und laufen Sie die Beine, weil die Ausgabe immer gefunden werden kann, es ist nur notwendig zu schauen. Und auch wenn Sie keine speziellen Medikamente und professionelle Kosmetika haben, versichere ich Ihnen, dass Sie zu Hause eine saubere, modische Pediküre machen.

Eine Pediküre ist ohne Zweifel eines der wichtigsten Verfahren für die Schönheit einer Frau, genau wie eine Maniküre und eine Frisur. Gepflegte Beine, weiche Absätze, schöner Nagellack – das ist zweifellos ein Versprechen für gute Laune und Selbstvertrauen. Aber, so seltsam es auch scheinen mag, das Hauptziel einer Pediküre ist nicht die Schönheit der Beine, sondern vor allem ihre Gesundheit. Denn nicht alle Menschen können sich einer perfekten Beingesundheit rühmen. Die Pediküre kämpft nicht nur mit den Krankheiten und Beinproblemen, sondern warnt sie auch. Wie oft sollte ich eine Pediküre machen? Experten sagen, dass einmal in 9-10 Tagen genug ist. Also, wo fängst du an?

Nun, bereiten Sie zuerst die Werkzeuge und alles, was Sie für eine Pediküre benötigen, vor. Um während des Eingriffs nicht abgelenkt zu werden und nicht mit nassen Füßen auf der Suche nach Nagelfeilen oder Lack zu rennen. Alle Werkzeuge aus dem Pedikürekit sollten desinfiziert werden. Vor der Sitzung der Pediküre muss man den Nagellack entfernen.

Fahren Sie nun mit der Hauptphase des Verfahrens fort.

1. Razparivanie Füße mit dem Fußbad.

Um die Beine zu einem Hause Pediküre in erster Linie Notwendigkeit vorzubereiten, um Ihre Füße zu erweichen. Bereiten Sie ein Becken mit warmem Wasser, und dass die Verfahren einen Mehrwert in der Wanne gebracht, können Sie Meersalz, Zitronensäure, Kräutertees, Duschgel, Soda, aromatische Öle hinzufügen. Fügen Sie im Allgemeinen etwas hinzu, das Sie bevorzugen. Fügen Sie nach Bedarf heißes Wasser hinzu. Das Dämpfen dauert ca. 15-20 Minuten. Wenn die raue Haut der Füße aufgeweicht ist, gehen Sie zur nächsten Stufe.

2. Entfernung und Verarbeitung von grober Haut.

Sie können die Behandlung mit einer Massage mit einem speziellen Peeling-Reiniger oder Fußpeeling beginnen. Sie müssen nicht nur den Fuß, sondern jeden Finger einzeln bearbeiten. Schleifen Sie die Haut der Füße mit einem feinkörnigen Bimsstein, es hilft, die abgestorbenen Hautpartikel zu entfernen. Spülen Sie Ihre Füße mit Wasser und trocknen Sie sie.

3. Verarbeitung von Nägeln.

Mit Pinzetten und Nagelfeilen den Nägeln die gewünschte Form geben. Um eine Delaminierung zu vermeiden, Nägel in einer Richtung – vom Rand bis zur Mitte – einnageln. Poliere die Nägel und entferne den Schmutz unter ihnen. Fingernägel an den Daumen sind besonders zu beachten, schneiden Sie sie nur in einer geraden Linie und nicht zu kurz, um ein Einwachsen in den Finger zu vermeiden.

4. Hautbehandlung.

Spezialcreme oder -öl, schmieren Sie die Haut um die Nägel, halten Sie die angegebene Zeit und drücken Sie vorsichtig den Stift vom Stift. Es ist einfach gefährlich, die Kutikula unabhängig voneinander zu schneiden, es kann zu einer Infektion oder Pilzinfektion beitragen, was für Sie schlecht enden kann. Dann machen Sie eine leichte Fußmassage mit Emollient-Creme, dann entfetten Nägel mit Nagellackentferner.

5. Nagellackierung mit Lack.

Für einen sauberen Lackauftrag einen Fingerseparator verwenden. Tragen Sie auf den Nägeln ein Fundament mit ausgleichender Wirkung auf, das hilft, Unregelmäßigkeiten auf den Nägeln zu verbergen. Dann können Sie den Lack auftragen, um die Nägel zu stärken, zu schützen oder zu strahlen. Im Allgemeinen ist dies eine Frage des Geschmacks. Wenn die farblose Basis trocknet, wird mit einem farbigen Lack, der in zwei Schichten aufgetragen wird, ein Fixierer auf die dritte Schicht aufgetragen.

Das sind die Grundregeln für Pediküre zu Hause, das ist absolut nichts kompliziertes. Die Hauptsache ist nicht, faul zu sein, regelmäßig zu manipulieren, und Ihre Finger werden perfekt aussehen, und die Haut an Ihren Füßen wird zart und glatt.

Wie mache ich eine Pediküre zu Hause?