Wie entwickelt sich ein Gleichgewichtssinn?

Wie entwickelt sich ein Gleichgewichtssinn?

Dies kann mit mehreren Tests getestet werden.

Test von Bondarevsky

Die Ferse an der Innenfläche des Knies des Stützbeins Stehen auf einem Bein, die Hände auf dem Gürtel, der andere Schenkel bend am Knie und an der Seite bereitstellen, halten. Fix diese Position, die Augen schließen und starten Sie die Stoppuhr (besser bemerkt, dass, wenn jemand anderes, aber Sie können es selbst tun). Schalten Sie die Stoppuhr, wenn Sie das Gleichgewicht verlieren (Stützbein Budge oder die Position des angewinkelten Beines ändern). Nachdem Sie die Zeit festgelegt haben, während der Sie es geschafft haben, das Gleichgewicht zu halten, überprüfen Sie es mit dem Tisch.

Zufriedenstellende Ergebnisse sind:

Alter

Zeit in Sekunden

8 Jahre alt

8.3

9 Jahre alt

10.8

10 Jahre

12.7

11 Jahre alt

14.4

12 Jahre alt

15.5

13 Jahre alt

16.9

14 Jahre alt

17.7

15 Jahre alt

17.8

über 15 Jahre alt

20.4

Übungen-Tests

Wie entwickelt sich ein Gleichgewichtssinn?

1. Die Füße sind auf der gleichen Linie, die Finger des linken Fußes liegen auf der Ferse der rechten, Hände auf dem Gürtel. Stehen Sie mit geschlossenen Augen für 15 Sekunden.

2. Stehen Sie auf Ihren Zehen, Hände auf Ihrer Taille. Kippen Sie den Kopf schnell nach rechts und links. 10 mal in jede Richtung.

3. Stehen Sie auf Ihren Zehen, Hände auf Ihrer Taille. Schnell den Kopf vor und zurück neigen. 10 mal hin und zurück.

4. Die Füße sind auf der gleichen Linie, die Finger des linken Fußes liegen auf der Ferse des rechten, Hände auf dem Gürtel. Führen Sie den Rumpf 5-6 mal nach rechts und links.

Wenn alle Übungen leicht und klar durchgeführt werden können, funktioniert der vestibuläre Apparat normal. Wenn Sie die Übungen nicht durchführen konnten und Schwindelgefühle auftreten, ist Übelkeit ein Hinweis darauf, dass der Vestibularapparat trainiert werden muss.

Die wirksamsten Mittel in solchen Fällen sind Sportunterricht, Sport. Besonders nützlich sind die Torso – und Kopfdrehungen, der Kopf nach vorne kippend, seitwärts, joggen mit einem Tempowechsel und plötzliche Stopps, Springen mit einer Drehung von 45, 90, 180 Grad. Wir empfehlen auch Übungen, die das Gleichgewicht des Körpers trainieren, zum Beispiel mit einem Bein (“Schwalbe”), Tanzbewegungen (Walzer). Sehr gute Wirkung gibt regelmäßige Kurse der Rhythmischen Sportgymnastik, Basketball, Tennis, Schwimmen, Skaten.

Für das passive Training des Vestibularapparates können Sie verschiedene Attraktionen nutzen: Schaukeln, Karussells, “Riesenrad”. Wählen Sie eine Übungsmethode und bestimmen Sie den Grad der Belastung wird Ihnen helfen, HNO-Arzt und Spezialist für therapeutische körperliche Ausbildung.

Wie entwickelt sich ein Gleichgewichtssinn?