Vintage: Mode aus der Vergangenheit

Vintage: Mode aus der VergangenheitDie moderne Mode zeigt ein höheres Maß an Demokratie und versucht, die besten Errungenschaften der letzten Jahre zu erben und uns dadurch große Freiheit in unseren Vorlieben zu geben. Der Begriff “Jahrgang” bezog sich zur Zeit seiner Entstehung auf die Modetrends der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Bis heute hat dieses Konzept seine Grenzen deutlich erweitert. Als ein anschauliches Beispiel dafür können wir einige bekannte Briten erwähnen, die im Jahr 2012 Bedingungen in den Kreisen der Neokonservativen diktierten.

Kate Middletons Stil passt perfekt zur Vintage: Mode aus der Vergangenheit Situation in der Gesellschaft, kombiniert mit einer hellen Persönlichkeit und angeborener Eleganz.

Sie ist ein Fan von traditionellen Trends, wie ihre Vintage-Hüte, Kleider, Jacken, klassische Absätze und Röcke unter dem Knie beweisen.

Der subtile Geschmack erlaubt es Kate, ihre Accessoires auf eine besondere Art und Weise auszuwählen, was ihren Stil aus der Zeit und aus der Konkurrenz herausholt.

Kate Moss zieht es vor, in einem Kleiderschrank 60-70s zu kleiden. Zu den häufigsten ihrer Outfits gehören Pencil Skirts, kleine Kleider, lose T-Shirts und sogar getragene Jeans.

Die hellste Erscheinung von Kate ist der Auftritt im Hochzeitskleid von John Galliano.

Die Ära der 1950er Jahre ist die Visitenkarte von Carey Mulligan. Der Name der Schauspielerin ist mit einem kurzen Haarschnitt, komplizierten Kragen und Röcken-Trapez in Kombination mit Ballett verbunden.

Vintage: Mode aus der Vergangenheit

Vintage: Mode aus der Vergangenheit