Schmale Jeans oder Bernard-Roth-Syndrom?

Schmale Jeans oder Bernard Roth Syndrom? Stimme zu, dass das Tragen enger Kleidung Unbehagen verursacht. Vor allem, wenn es enge enge Jeans ist. Physiotherapeuten aus Bristol haben unerwartet herausgefunden, dass enge Kleidung Inkontinenz, Sodbrennen, Schwindel und Panik verursacht.

Erschrocken zu sein, sogar Bernard-Roth-Syndrom. Für diejenigen, die noch nicht mit dem Bernard-Roth-Syndrom vertraut sind, ist dies die Neuritis des Hautnervs des Oberschenkels. Wenn die Tragödie der Situation Sie noch nicht erreicht hat, ziehen Sie zusätzliche Sandalen mit hohen Absätzen an. Praktisch? Vor allem in einem überfüllten Personenwagen oder Minibus.

Oder einen mehrstündigen Besuch im Supermarkt. Durch zu starke Verschiebung der Beckenachse erhöht sich der Druck auf die Hüftnerven mit unglaublicher Kraft. Das Ergebnis: unangenehme Symptome stören Sie mehr.

Experten aus Washington argumentieren, dass solch enge Kleidung nicht nur für Frauen schädlich sei, sondern leider! auch für Männer. Schmale Hosen und Jeans können die Funktion brechen, wo Sie nicht wollen.

Deshalb werden wir dem Bernard-Rot-Syndrom keine einzige Chance geben

Schmale Jeans oder Bernard-Roth-Syndrom?