Regeln für die Rezeption von allgemeinen Bädern

Regeln für die Rezeption von allgemeinen Bädern

1. Es wird nicht empfohlen, ein Bad für einen vollen Magen zu nehmen: Nach einer Mahlzeit sollte es 2-3 Stunden dauern. Vor dem Wasser ist es wünschenswert, den Darm und die Blase zu leeren.

2. Die Haut sollte sauber sein, daher muss sie vor dem Eingriff mit Seife gewaschen werden, um den schützenden Fettfilm zu entfernen, der das Eindringen von biologisch aktiven Substanzen verhindert.

3. Das Wasser im Badezimmer sollte die Mitte der Brust erreichen.

4. Ein heißes Bad mit einer Temperatur von 40 ° C oder höher kann nicht länger als 15-20 Minuten dauern. Ähnliche Verfahren – eine große Belastung für das Herz und die Haut, die sich abschält.

5. Es ist nützlich, alle 2-3 Tage ein warmes Bad zu nehmen, heiß – einmal pro Woche, duschen – jeden Tag. Sie sollten wissen, dass die Haut in warmem und vor allem in heißem Wasser viel Fett verliert, das sie für eine normale Funktion braucht. Häufige Bäder stärken Cellulite, sie sind schädlich für das kranke Herz, Gefäße, Krampfadern und Osteochondrose.

6. Lassen Sie sich nicht von Schaumbädern mitreißen. Viele Bbw denken, dass sie helfen, Gewicht zu verlieren, aber die meisten Diätassistenten bezweifeln, dass mit ihrer Hilfe Sie Gewicht verlieren können. Es ist jedoch bekannt, dass häufiges Auftragen von Schaum die Haut übertrocknet. Daher sollten die Verfahren nicht länger als 5-15 Minuten dauern. Achten Sie beim Kauf von schaumigen Produkten auf deren Zusammensetzung – es ist besser, wenn sie Fettbestandteile enthalten.

7. Spülen Sie den Körper nach dem Baden nicht ab und tupfen Sie den Körper sanft mit einem Handtuch ab und tragen Sie eine Creme auf. Anstelle einer Creme können Sie natürliche Öle (Oliven, Pfirsich, Mais oder Sonnenblume) verwenden.

8. Gleich nach dem Bad geht es am besten ins Bett, lauschen Sie der ruhigen Musik. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens eine halbe Stunde nach einem Tag Bad ruhen.

9. Das Verfahren sollte bei den ersten Ermüdungserscheinungen abgebrochen werden. Wenn Sie sich bei Ihren Wasserbehandlungen unwohl fühlen, stoppen Sie die Behandlung sofort.

Je nach Dauer des Eingriffs können Sie einen anderen Effekt erzielen – spannend, tonisierend, beruhigend. Nach dem Eingriff müssen Sie keine Seife mehr verwenden und müssen diese nicht mit Wasser ausspülen.

Ein warmes Bad ist das beste Mittel gegen Depressionen, seit jeher gilt es als eine der besten Möglichkeiten zur Entspannung. Wenn Sie in das streichelnde Wasser eintauchen, fühlen Sie, wie all Ihre Sorgen und Ängste verschwinden. Darüber hinaus kann die im Bad verbrachte Zeit für alle Arten von Behandlungen genutzt werden, die sich positiv auf den Körper auswirken.

Heißes Bad ist ein leistungsfähiges Verfahren. In dem auf 40 ° C erwärmten Wasser breiten sich die Gefäße aus, der Blutfluss zur Körperoberfläche nimmt zu, der Stoffwechsel wird aktiviert, die im Gewebe angesammelten schädlichen Schlacken werden entfernt. Dieses Bad ist nützlich bei Gicht, Krämpfen, chronischen Gelenkerkrankungen, Radikulitis, dem Auftreten von Nierensteinen und Leber, Stoffwechselstörungen, Schmerzen in der Gallenblase, Magen, Nieren.

Wenn Infektions – und Atemwegserkrankungen, einschließlich akutem, ist es nützlich, Nach 2 Minuten liegen ein Bad mit einer Temperatur von 36-37 “C aufzunehmen, schalten die Warmwasser – und langsam (15 min), um 43 ° C bringen Soak 4-5 min und wischen Sie vorsichtig mit einem Handtuch ab, wickeln in einem Blatt und eine Decke. nach dem Verfahren nützlich ist heißen Tee mit Honig zu trinken und etwa einer Stunde im Bett liegen. Menschen mit Herzkrankheiten oder stark Schwitzen nach einem Bad trocken Körpern abgewischt werden soll, trägt warme Unterwäsche und Bettruhe nicht ist weniger als 2 Stunden Gegen. Wanne nicht Flüsse Menschen, die an niedrigem Blutdruck leiden.

Hot bath ofuro – ein japanisches Home-Bad, das bei Hypothermie und nervöser Überarbeitung nützlich ist. Zur Durchführung des Verfahrens, wenn in heißem Wasser liegend, bringen Sie die Temperatur allmählich auf das maximal tolerierbare. Die Dauer dieser Prozedur wird von Ihren eigenen Gefühlen bestimmt: Unbehagen fühlen und den Wunsch zu kühlen, sollten Sie vorsichtig (auf keinen Fall abrupt) aus dem Wasser steigen und eine warme Dusche nehmen. Um sich an ein solches Verfahren zu gewöhnen, ist es notwendig, seine Dauer, Änderungsgeschwindigkeit und den oberen Indikator der Wassertemperatur allmählich zu erhöhen. Für eine gesunde Person beträgt die maximale Dauer des Bades nicht mehr als 15 Minuten. Um ein heißes Bad Ofuro zu nehmen sollte nicht mehr als 2 mal pro Woche sein. Nach dem Bad musst du dich abtrocknen, warme Unterwäsche anziehen und ins Bett gehen.

Kontraindikationen. Es sollte berücksichtigt werden, dass das heiße Bad vom Typ Ofuro eine starke Belastung für das Herz-Kreislauf-System darstellt und daher nur gesunden Menschen nach Rücksprache mit einem Arzt empfohlen wird. Bei der Aufnahme von heißen Bädern aller Art empfiehlt es sich, den Kopf mit einem kleinen, in kaltes Wasser getauchten Handtuch zu bedecken.

Um den Körper schön und gut gelaunt zu machen, bereiten Sie für Ihre Bäder alle notwendigen Mittel vor und nehmen Sie einige nützliche Tricks an.

1. Zeichne Schönheit aus der Natur. Es ist nicht notwendig, auf teure Ergänzungen zu verzichten – Sie können alles, was Sie brauchen, aus dem Küchenschrank kochen.

2. Um die gereizte Haut zu mildern, geben Sie eine Tasse Apfelessig in das Wasser.

3. Eine Tasse getrocknete Milch erweicht die raue Haut.

4. Fügen Sie eine Tasse Haferflocken oder Kleie hinzu – das wird Ihre Haut reinigen, bleichen und weich machen.

Regeln für die Rezeption von allgemeinen Bädern