Neu über Kurkuma

Neu über KurkumaAn der Universität von Oregon wurde eine weitere Studie durchgeführt, die die nützlichen Eigenschaften eines so beliebten Gewürzes wie Kurkuma bestätigte.

Die Studie ergab, dass Curcumin, das in großen Mengen in Kurkuma enthalten ist, zur Erhöhung des Proteinspiegels beiträgt. Dies hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Infektionen und spielt auch eine sehr wichtige Rolle bei der Arbeit der adaptiven menschlichen Immunität.

Antibakterielle Peptide Cattelicidine helfen dem Abwehrsystem des Körpers, verschiedene schädliche Mikroben zu bekämpfen. Universitätsforscher sind überzeugt, dass diese Entdeckung einem neuen Forschungszweig auf dem Gebiet der Pharmakologie und des Kochens Auftrieb geben wird.

Die Wirkung von Curcumin auf die menschliche Immunität kann nicht die gleiche Stärke wie Vitamin D haben, aber sie kann von großer Bedeutung sein, da sie ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften aufweist und auch die Oxidation von organischen Verbindungen verlangsamen oder verhindern kann, d. h. sie ist ein Antioxidationsmittel. Kurkuma ist ein würziges Gewürz mit einem Hauch von Orange.

Kurkuma hat ein würziges, sehr angenehmes, kaum wahrnehmbares Aroma, das dem Ingwer sehr nahe kommt. Es ist in Indien und Südasien weit verbreitet. Kurkuma wird als Gewürz, Lebensmittelfarbe und als medizinisches Produkt verwendet. Die Verwendung von Curcumin für eine lange Zeit kann nützlich sein, um vor Infektionen zu schützen, insbesondere im Magen-Darm-Trakt.

Neu über Kurkuma