Modische Kleidung, die Männer nicht mögen

Modische Kleidung, die Männer nicht mögen

Wir Frauen, die versuchen, auf dem Höhepunkt der Mode zu sein, denken manchmal nicht darüber nach, wie das modische Ding auf uns schauen wird und was Männer darüber denken. Und schließlich, kaufend ein modisches Ding, streben wir zuerst genau die Mächtigen dieser Welt, und nur dann unsere Freundinnen-Konkurrenten an.

Und dann beginnen wir uns zu fragen, warum Männer sich so schnell vom Horizont zurückziehen, nachdem sie uns in Mode Hosen des berühmten Designers gesehen haben. In diesem Artikel werden wir versuchen, den Punkt zu klären, welche Kleidung die meisten Männer nicht mag.

Also, die erschreckendsten Männer sind jene Damen, deren Gesichter mit einer Sonnenbrille und einem Hut mit riesigen Feldern auf dem Kopf bedeckt sind. Auch sie mögen keine geräumigen Kleider, T-Shirts, Blusen mit einer sehr hohen Taille.

Für uns ist diese Art von Kleidung natürlich die modischste, aber nach dem etablierten Stereotyp tragen nur schwangere Frauen geräumige Kleidung. Und die Männer erkennen die Vielschichtigkeit der Dinge nicht, das ist, wenn wir Leggins tragen, eine lange Bluse oder Kleid, einen Schal oben und zusätzlich eine Jacke, so dass es schwer ist, alle Vorteile unserer Figur auf den ersten Blick zu erkennen.

Sie verstehen die Asymmetrie in der Kleidung nicht – ein Rock oder Kleid mit unebenem Saum oder ein Top mit einem Schultergurt. Aber Hosen mit “bunten” und Hosen sind nicht leicht für Männer, verwirrt zu sein, und ihren Verstand in echten Benommenheit zu treiben. Zu solchen Kleidern sind sie sehr misstrauisch, besonders zu den Hosen mit “bunt”. Und sie haben Recht!

Solche Pumphose betonen nicht nur die Schönheit der Frauenbeine, sondern machen sie im Gegenteil voller und kürzer, und bei den meisten Damen sehen solche Kleider so aus, als ob sie sich, entschuldigt für den Ausdruck, in Hosen steckten. Bist du dir sicher, dass in dieser Form Männer dich anziehen werden?

Modische Kleidung, die Männer nicht mögen