Methoden der Immobilisierung in Frakturen

SHAPE \* MERGEFORMAT

Frakturen (Verletzungen der Knochenintegrität) sind in offene und geschlossene unterteilt. Bei offenen Frakturen sind Haut oder Schleimhäute geschädigt. Ein solches Trauma wird in der Regel von eitrigen Prozessen in Weichteilen, Knochen und einer häufigen eitrigen Infektion begleitet. Bei geschlossenen Frakturen ist die Integrität der Haut und der Schleimhäute nicht gestört und sie dienen als Barriere, die das Eindringen der Infektion in die Frakturregion verhindert.

Jede Fraktur (offen oder geschlossen) ist eine gefährliche Komplikation. Knochenfragmente mit Verdrängung können große Blutgefäße, Nervenstränge und Rückenmark, Herz, Lunge, Leber, Gehirn, Milz und andere lebenswichtige Organe schädigen und sogar zum Tod führen. Ich muss sagen, dass nur Schäden an Weichteilen oft zu einer langfristigen Behinderung des Patienten führen.

Die Fähigkeit, “erste” zu erkennen, die Art der Fraktur und das Recht zur Herstellung von Immobilisierung zu reisen, das ist die Steifigkeit im Bereich der Beschädigung zu schaffen, ist es äußerst notwendig, Komplikationen während des Patiententransports zu verhindern.

Wie erkennt man eine Fraktur? Üblicherweise bemerkt das Opfer im Frakturbereich Schmerzen, eine Deformation ist bemerkbar, verursacht durch die Verlagerung von Knochenfragmenten, was sich in Krümmung, Verdickung, Veränderungen der Beweglichkeit und Form im Bereich der Verletzung äußert.

Wenn die Fraktur offen ist, dann auf jeden Fall versuchen Sie nicht aus der Wunde Knochenfragmente zu entfernen oder sie zu reduzieren. Erstens ist es notwendig, um die Blutung zu stoppen, die Haut um die Wunde mit Jodtinktur zu schmieren und ein steriles Beizung. Dann können Sie mit der Immobilisierung beginnen. Zu diesem Zweck Standard oder improvisierter Bus-Ski, Stöcke, Teller, Stöcke, Schirme, Pappe, Stangen, Balken Reisig, Schilf, Stroh und andere.

Fraktur des Unterarms. Den Arm am Ellbogen im rechten Winkel biegen und mit einem Tuch umwickeln, die Reifen auf die Rücken – und Handflächen des Unterarms legen und beide Gelenke fassen. Befestigen Sie die Reifen mit einer Bandage oder einem Schal. Du kannst deinen Arm nicht senken, da die Schwellung und der Schmerz davon zunehmen. Am besten hängst du deinen Arm um das Nackenband.

SHAPE \* MERGEFORMAT

Mit einer Fraktur des Unterschenkels und des Oberschenkels. Reifen werden auf das gesamte beschädigte Bein von den äußeren und inneren Seiten und auch über das Gewebe aufgebracht. Knochige Protuberanzen (Knöchel, Kondylen) sind mit Dichtungen aus Watte geschützt.

Sie können auch verletztes Bein zu einem gesunden pribintovat, die als eine Art von Reifen dienen wird.

SHAPE \* MERGEFORMAT

Frakturen der Wirbelsäule, besonders im Bereich der Hals – und Brustwirbelsäule – eine sehr gefährliche Verletzung, ist mit der Entwicklung von Lähmungen belastet. Umgang mit solchen Opfern sollte besonders vorsichtig sein. Sie müssen zwei oder drei helfen. Das Opfer wird offen auf eine flache harte Fläche gelegt (auf einem breiten Brett, von der Tür oder dem Holzschild der Scharniere entfernt) und gefesselt, so dass er sich nicht bewegt.

SHAPE \* MERGEFORMAT

Bei einer Verletzung Der Halswirbelsäule wird der Verletzte auf einer harten Unterlage auf den Rücken gelegt und Kopf und Nacken werden mit zwei Rollen zusammengerollter Kleidung, Decken und Kissen von den Seiten fixiert.

Methoden der Immobilisierung in Frakturen

Bei Frakturen der Schädelknochen, was bei Autounfällen oft der Fall ist, fällt das Opfer aus der Höhe, das Opfer wird auf den Rücken gelegt, der Kopf wird von zwei Seiten mit weichen Kleidungsrollen fixiert.

Eine Fraktur der Beckenknochen wird oft durch ein Trauma der Beckenorgane und die Entwicklung eines Schocks erschwert Der Verletzte muss seinen Rücken vorsichtig auf den Schild (oder die entfernte Tür) legen, ein weiches Kissen unter seinen Kopf legen. Beine beugen sich in den Knien und verteilen sich etwas zu den Seiten (geben Sie die “Position des Frosches” an), unter den Knien, um die Rolle aus den gefalteten Kleidungsstücken zu legen.

Methoden der Immobilisierung in Frakturen

Frakturen der Backen – eine ziemlich häufige Verletzung. In diesem Fall Rede und schwer zu schlucken, da starke Schmerzen ist, schließt sich der Mund. Um die Immobilität des Kiefers zu schaffen, verhängen Kinn eine Mullbinde, die Touren rund um den Kopf gehen und unter dem Kinn. An der Wende des Oberkiefers zwischen den oberen und unteren Zähnen Pflastern Bus (Tablette) und dann durch die Kinn Bandage festen Backe.

Methoden der Immobilisierung in Frakturen

Methoden der Immobilisierung in Frakturen