Materialien und Werkzeuge für die Pediküre

Materialien und Werkzeuge für die Pediküre

Pediküre ist das gleiche notwendige Verfahren wie eine Maniküre. Es ist nützlich für die Gesundheit, es zeigt Ihre Kultur und Selbstwertgefühl, nachdem es den Gang fliegen wird. Es wird empfohlen, es 1-2 mal im Monat regelmäßig zu halten. Achten Sie auf Ihr Aussehen, Gesundheit und Wohlbefinden, verweigern Sie sich nicht den Besuch des Salons. Wenn es jedoch keine Möglichkeit gibt, eine Pediküre von einem Fachmann zu machen, dann können Sie sich auf eine Heimprozedur beschränken. Zuerst müssen Sie spezielle Werkzeuge und Materialien eindecken.

Bevor eine Fußpflege sowie der Nagel durchführt, ist es notwendig, absorbierende Baumwolle, Nagellack, Nagellackentferner, Olivenöl und Pfirsich, Cremes, Talk, Seife, Desinfektionsmittel, Jodtinktur oder Wasserstoffperoxid herzustellen, 5,10% – th sintomitsinovoy Emulsion oder andere Desinfektions Salbe, Paste und so weiter.

Vata wird in Form von Tampons verwendet, die es wünschenswert ist, im Voraus vorzubereiten und in einem Glas mit einem Deckel zu halten. Tampons werden verwendet, wenn man alten Lack von Nägeln entfernt, Nagelrollen einölt, eine schützende Creme auf die Fußhaut aufträgt und in vielen anderen Fällen.

Materialien und Werkzeuge für die Pediküre

Reinigungsalkohol (besser als 70%) wird zur Desinfektion sowie zur Reinigung der Hände vor Beginn des Eingriffs verwendet. Mit seiner Hilfe können Sie die Haut leicht trocknen, das Hautfett entfernen.

Verwenden Sie Toilettenseife oder Shampoo, um eine warme Seifenlösung zu erhalten, die bei einer Pediküre die Zehen senkt. Seifenwasser hilft, Schmutz und Lack von den Nägeln zu entfernen, erweicht die Nagelplatte und die Nagelhaut. Um die Kutikula zu füttern und zu erweichen, sowie ihre Desinfektion, ist es wünschenswert, vor der Entsorgung spezielle Cremes zu verwenden. Das Lösen der Nagelhaut kann auch mit einer heißen Seifenlösung erfolgen.

Farbstoffe sind Substanzen, die in den Medien, in denen sie verwendet werden, löslich sind. Pigmente sind unlösliche Substanzen. Farbstoffe unterscheiden sich, löslich in Wasser (wasserlöslich) und in organischen Lösungen, Öle und Fette (fettlöslich).

Die Normen für die Zugabe von Farbstoffen und Pigmenten zu kosmetischen Mitteln sollten strikt eingehalten werden, um Unschädlichkeit im Hinblick auf die Toxizität zu gewährleisten. Farbstoffe werden zum Färben von Seife, Shampoos, Toilettenwasser, Pigmenten verwendet – zum Färben von Tierkörpern, Pulvern, Lippenstiften, Lacken.

Bei der Herstellung von farbigen Nagellacken werden hauptsächlich mineralische Pigmente verwendet – Metalloxide und Salze.

Eisenoxide geben den Lacken gelbe, rote, braune und schwarze Farbtöne. Die Farbtöne hängen von der Partikelgröße ab. Chromoxide ergeben grüne Farbtöne. Titanoxide werden oft mit anderen Pigmenten kombiniert, mit deren Hilfe Sie weiße Pigmente erhalten können. Blaue, rosa, violette Farbtöne geben Ultramarine.

Pigmente werden zunächst in farblosen Lacken verdünnt. Die resultierenden Suspensionen werden zur Lackierung zugegeben.

Um dem Lack eine bestimmte Nuance zu verleihen, werden Suspensionen von mehreren Pigmenten zugegeben. So werden Perlglanz-Suspensionen aus natürlichen oder künstlichen Perlen und anderen Pigmenten zugegeben.

Die Industrie produziert ein großes Sortiment farbloser und lackierter Lacke und Lacke in verschiedenen Farben. Maniküre-Lackpaste deckt die Oberfläche des Nagels gut ab, erzeugt einen schönen, glänzenden glatten Film, der beständig gegen Wasser und Reinigungsmittel ist. Der Lack bleibt lange auf den Nägeln, trocknet schnell aus, wenn er auf den Nagel aufgetragen wird. Lac Paste ist in vielen Farben und Nuancen erhältlich.

Maniküre Nagellacke – farblos oder farbig in verschiedenen Farben. Als Lösungsmittel in ihnen werden Aceton, Essigsäureamyläther, Alkohol und andere Bestandteile verwendet. Zusätzlich werden den Lacken die sogenannten Weichmacher zugesetzt, um ihnen eine höhere Viskosität zu verleihen. Zu Hause kann es Rizinusöl sein.

In der Kosmetikindustrie werden verschiedene Arten von Farbstoffen und Pigmenten in großem Umfang bei der Herstellung von Lacken, Lippenstiften und Seifen verwendet.

Nach Vereinbarung werden sie üblicherweise in Lackbasis, Dekorlack und Fixierlack unterteilt.

Lack-Basislacknägel vor dem Lackieren. Es wird vermutet, dass die Farblacke besser liegen, wenn Sie zuerst eine Nagelbasis auftragen. Für eine bessere Anwendung sollte der Lack frei liegen, es ist einfach den Nagel zu bedecken.

Der Fixierlack muss über die Farbe aufgetragen werden, damit die getrocknete Farblackschicht geschützt wird. Diese Art von Lack wurde entwickelt, um das Brechen des Nagels zu verhindern, um die Nagelplatte zu stärken.

Auf den Lack wird eine weitere Schicht farblosen Lack aufgetragen, die Glanz verleiht und zusätzlich den Nagellack schützt.

Die Flüssigkeit zur Stärkung des Nagels wird auf die Nagelplatte wie der Lack aufgetragen. Es schützt den Nagel vor Rissbildung und Bruch. Vermeiden Sie den Kontakt mit dieser Flüssigkeit auf der Kutikula, da Formaldehyd darin eine Allergie für einige Menschen verursacht.

Die Flüssigkeit zum Entfernen des Maniküre-Lacks besteht aus einer Mischung von Substanzen, die den Lackfilm leicht auflösen. Diese umfassen Aceton, Isopropylalkohol, Amylacetat. Alle diese Lösungsmittel sind nicht schädlich für die Nägel. Um diese Mischung zu erweichen, ist es nützlich, Rizinusöl hinzuzufügen.

In den 80-er Jahren. Das wissenschaftliche Forschungsinstitut für synthetische und natürliche Düfte hat eine vitaminisierte Flüssigkeit für die Entfernung von Maniküre-Lack entwickelt und in Produktion gebracht. Es ist eine transparente, homogene Flüssigkeit von grünlicher Farbe. Mit ihrer Hilfe können Sie den Lack entfernen und auch die Trockenheit der Nägel und der Haut um sie herum reduzieren, die Nägel vor Delamination schützen und ihre Zerbrechlichkeit reduzieren. Diese Eigenschaften der Flüssigkeit haften an Vitamin F und Nerzöl.

Es gibt auch andere Arten von Flüssigkeiten zur Lackentfernung, die von der Parfümindustrie unseres Landes und von ausländischen Firmen hergestellt werden.

Die Flüssigkeit zum Entfernen von Lack, sowie Lacke sind flüchtige und leicht entzündliche Stoffe, so dass sie in einem gut verschlossenen Gefäß vor Feuer geschützt gelagert werden sollten. Statt Nagellacke für einen schönen Glanz verwenden Sie spezielle Pulver und Pasten, mit denen Sie die Oberfläche des Nagels polieren.

Polierpulver (Pulver) und Pasten werden verwendet, um eine glatte Oberfläche des Nagels zu schaffen und ihm einen Glanz zu verleihen. Eine kleine Menge Paste, die abrasive Bestandteile enthält, kann auf den Nagel aufgetragen und mit einer speziellen Wildlederbürste gerieben werden. Dann wird die Oberfläche der Nagelplatte mit einem Pinsel gereinigt. In der Regel werden sie von Profis bei der Pediküre verwendet.

Die Fußcreme macht die Haut weich, entfernt das natürliche Fett, die Haut hört auf zu kleben.

Pfirsich, Olivenöl wird in Pediküre mit sehr trockener Haut verwendet, die Risse hat. In diesem Fall müssen die Finger anstelle einer seifig-warmen Lösung 10-15 Minuten in ein erhitztes Öl getaucht werden, das nicht nur die Wärme gut hält, sondern auch Weichmacher der Nagelhaut ist und Cremes und Fußlotionen ersetzen kann.

Bleichnagel ist in Form einer Creme oder Paste erhältlich. Es wird verwendet, um die freie Kante des Nagels zu entfärben und zu bleichen. Bleichpaste ist nützlich, um unter dem freien Rand des Nagels zu injizieren und dann nach dem Eingriff zu entfernen.

Desinfektionsmittel und Lösungen sollten bei Verletzungen der Nagelhaut oder der Haut verwendet werden. Legen Sie die Verletzung sollte mit Wasserstoffperoxid gewaschen werden, mit Jodtinktur oder verfärbte Flüssigkeit Castellani geschmiert. Desinfektionslösungen werden auch beim Entfernen von Graten verwendet. Bei Vorhandensein von tiefen Graten oder Rissen in der Nagelrolle nach dem Ende der Maniküre ist es möglich, eine Bandage mit der Sintomycin-Emulsion auf die betroffenen oder schmerzenden Stellen aufzubringen.

Da die Pediküre nicht nur die Färbung der Nägel beinhaltet, sondern auch die vollständige Pflege der Füße und der Haut (Entfernung der Nagelhaut an der Nagelbasis, der Nägel, Schwielen, Hühneraugen und anderer Formationen), müssen Sie auf ein Minimum an Spezialwerkzeugen achten. Zu Hause erfordert Pediküre Scheren, Zangen, Sägen, Zangen, spezielle Geräte zur Nagelbehandlung.

Materialien und Werkzeuge für die Pediküre

Zangen zum Kürzen von Nägeln sollten aus rostfreiem Stahl sein. Nur in diesem Fall sind sie stark, ausgestattet mit einer Feder, die die Klingen in die anfänglich geöffnete Position anhebt. Es ist wünschenswert, dass in dem Satz Zangen für die Ecken von Nägeln kleinerer Größe mit schmaleren Klingen vorhanden sind. Mit ihrer Hilfe ist es einfacher, eine Ecke des Nagels zu erhalten, die von oben mit der Haut der Nagelrolle bedeckt ist.

Zum Schneiden von keratinisierter Haut verwenden Grate, Nagelhaut und Scheren verschiedene Arten.

Nagelfeilen sollten mit speziellen Pedikürfeilen, Feilen und Raspeln mit verschiedenen Einschnitten oder Schleifbeschichtungen hergestellt werden.

Das Pediküre-Set sollte eine Vielzahl von Werkzeugen zur Reinigung des subungualen Raums, der Nagelhaut, sowie des Skalpells, eine Vorrichtung zum Abschaben von Verdickungen und Naptosis an den Füßen, keratinisierte Haut an den Fersen und Zehen enthalten.

In den Schönheitssalons verwenden Sie spezielle elektrische Bohrmaschinen. Mit Hilfe verschiedener Mühlen aus Stahl, abrasiven Materialien und Gummi ist es möglich, die Hornhautbereiche und Schwielen zu entfernen. Sie reinigen und polieren schmerzlos die Absätze und Puffs. Solche Messer können verschiedene Größen und Formen haben – in Form einer Kugel, eines Kegels, eines Zylinders, eines Kegelstumpfes,

Materialien und Werkzeuge für die Pediküre