Manchmal ist eine Massage gefährlich

Manchmal ist eine Massage gefährlich

Die Gefahr von verschiedenen Arten von Massage ist immer da, und wenn wir über Massage sprechen, ist es wichtig zu überlegen, wer Sie macht. Weil es eine Chance gibt, deine Gesundheit zu verletzen. Berücksichtigen Sie die Gefahren einer hastig gemachten Massage:

Bevor Sie die Massage machen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Kontraindikationen haben: zum Beispiel Probleme mit inneren Organen oder Krampfadern oder ähnliche Gesundheitsprobleme. Da Massage den Körper normalerweise erwärmt, seine Temperatur erhöht und einige Ihrer schmerzhaften Symptome verschlimmern kann, muss er durchgeführt werden, wenn der Körper weniger in Ordnung ist. Andernfalls können Sie Ihre Gesundheit verschlimmern und sogar schmerzhafte Symptome können auftreten.

Vielleicht haben Sie zu diesem Zeitpunkt irgendeine Art von Exazerbation im Körper oder die postoperative Phase ist noch nicht vorbei, es ist besser, vorläufig von der Massage abzusehen. Oder wenn Sie planen, andere zu massieren, zum Beispiel enge, dann achten Sie darauf, keinen Nerv zu berühren oder auf den Lymphknoten zu drücken, sonst können Sie einen Menschen verkrüppeln. Wenn Sie eine Rückenmassage machen, arbeiten Sie nicht mit der Wirbelsäule!

Da eine solche Massage nur von einem Spezialisten mit einer Erlaubnis in diesem Bereich durchgeführt werden kann!!! Mit einem Massagesessel zuerst die Liste der Kontraindikationen lesen! Jede Massage kann nützlich sein und kann gefährlich sein, wenn Sie sich hastig nähern und das Bild Ihrer Gesundheit und Gesundheit im Moment nicht kennen.

Mit diesem Artikel möchten wir Sie in keiner Weise von Massagen abbringen, sondern prüfen Sie kurz vor der Massage, ob Ihnen aufgrund der oben genannten Details ein Schaden für Ihre derzeitige Gesundheit entsteht. Und dann wird die Massage nicht nur angenehm, sondern auch sicher.

Manchmal ist eine Massage gefährlich