Make-up für Mädchen-Teenager

Make up für Mädchen TeenagerÜber wie viele Jahre sollen beginnen, dekorative Kosmetik zu verwenden – und wenn von ihm wirklich ist manchmal mehr schaden als nützen? Immerhin gibt es eine Wahrnehmung, dass bei einem jungen hübschen Gesicht alles in bester Ordnung ist, und zusätzliche Pflegeprodukte und soll nicht verwendet werden, desto helle Schatten und Lippenstift – aber ist es wirklich?

Natürlich hat jedes Mädchen seine eigene Meinung zu diesem Thema – aber dennoch gibt es einige Tipps, die helfen werden, die Idee in die richtige Richtung zu lenken und dafür zu sorgen, dass das übermäßige “Pflaster” nicht vergeht und das von der Natur so großzügig Gegebene vergiftet betonte nur die natürliche Schönheit, die das Vorrecht gerade des jungen Alters ist.

Natürlich ist es schwierig, über die obligatorischen Bestandteile der Kosmetiktasche jedes Mädchens zu sprechen, aber machen Sie keine übereilten Schlüsse und ziehen Sie das Kosmetik-Kreuz an – gekonnt ausgewählte Farben werden das entsprechende Alter bilden. Auch hängt viel vom Hautton ab: wenn es sehr hell ist, sogar blass, dann sollte das Mädchen mit dunklen Farben vorsichtig sein, weil sie auf ihrem Gesicht zu hell und sogar trotzig aussehen können. In diesem Fall ist der beste Farbton geeignet. Nur wenn die Haut noch dunkel ist, kann Make-up in dunklen Tönen durchgeführt werden.

Nicht schlecht auch die Farben zu verstehen, die am besten geeignet sind Farbtyp Mädchen: kühle Hautfarbe, Augen und Haare erfordert kühlere Farben in Make-up, weichen rosa Rouge und Lippenstift, bläuliche Schatten, während ein warmer Hautton (meistens hat es Besitzer dunkle Haare und warme Schatten Augen) sollen eine Art Hauch von seinen Geliebten worden, so dass sie Pfirsich erröten und Lippenstift wählten.

In Bezug auf das Arsenal von kosmetischen Produkten, haben viele namhafte Unternehmen ganze Serie, für die jüngsten Konsumenten der Produkte entwickelt, aber unter ihnen die Notwendigkeit, sich auf diejenigen zu konzentrieren, die am besten geeignet sind für eine natürliche Make-up zu schaffen und wird auf dem Gesicht nicht wiegen: dieser Mascara, Licht loses Pulver, gut tonale Basis unmerklich Textur, natürliche Farbe Lipgloss, Pastellfarbspektrum.

Visuell veralten ist das junge Gesicht zu hell ist (blutrot, Beerenfarben), Lippenstift seltsam Creme mit Bräunungseffekt (wie auch die übermäßige Begeisterung Solarium), zu dick und dunklem Make-up “Smokey Eyes” aussehen wird, heute so beliebt. Auch sollten wir nicht, dass die hellen Make-up im Stil der “Vamp” vergessen, die das Mädchen auf die gehegten Ideal der “einen tödlichen Verführerin” zu bringen, selbst im Alter sein sollte, denn als “femme fatale” – eine Art der reifen Frau. Das Bild selbst ist sicherlich ermutigend, aber alles hat seine Zeit, und das sieht gut aus im Fernsehen und in den Sternen wird Parade auf dem roten Teppich, nicht unbedingt im Leben anzuwenden.

Jugend – diesmal Experimente, helle Farben, aber es ist doch kein Grund, sich auf den Straßen in der “Battle malen”, in der Nähe der Tradition der nordamerikanischen Indianer zur Schau stellen. Aber wenn es notwendig war, das Bild des Abends zu schaffen (bei einem Abschluss oder ein Konzert) – dann ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren, da die Gefahr besteht, “zu weit” mit dem dekorativen Kosmetik nie ausgeschlossen.

Make-up für Mädchen-Teenager