Fragen und Antworten zum Sportunterricht

SHAPE \* MERGEFORMAT

“Jeden Morgen versuche ich mit dem Turnen anzufangen, aber ich habe nicht immer Zeit. Kann ich am Abend (16-18 Uhr) trainieren?”

Der Komplex der Morgengymnastik kann am Nachmittag durchgeführt werden (aber nicht vor dem Schlafengehen und nicht früher als 1-2 Stunden nach dem Essen). Und doch ist es am Morgen besser, Übungen zu machen, die neben dem Gesundheitseffekt zu einem schnellen Eintritt in den Arbeitsrhythmus beitragen.

“Mein Freund beschäftigt sich mit Boxen und, um zuzuschlagen war stark, stopft jeden Morgen die Fäuste gegen die Wand. Ist es schädlich?”

Schädlich! Dieses “Training” wird nicht die Kraft des Aufpralls erhöhen, sondern kann zu einer Verformung des Pinsels, Gelenkerkrankungen führen.

“Welche Temperatur sollte es nach dem Turnen, Laufen, Fußballspielen geben?”

Am besten warm.

“Warum tritt beim Laufen, Skifahren manchmal ein Schmerz auf der rechten Seite auf?”

In der Regel tritt der Schmerz bei denjenigen auf, die zu intensiv trainieren, ohne ein vorbereitendes Aufwärmen. In solchen Fällen hat der Körper keine Zeit sich an die Belastung anzupassen. Es gibt eine scharfe Umverteilung des Blutes, insbesondere die Leber ist mit Blut gefüllt, und der Schmerz erscheint.

Machen Sie deshalb vor Beginn des Trainings das Aufwärmen. Aber wenn der Schmerz immer noch auftritt – verlangsamen Sie, entspannen Sie sich, nehmen Sie ein paar tiefe Atemzüge und atmen Sie aus, machen Sie den Rumpf des Rumpfes vorwärts.

“Viele Erwachsene wollen jetzt laufen und können 16-Jährige laufen? Wenn ja, wie viel und wie?”

Laufen ist zweifellos für Teenager nützlich. Es hilft, den Mangel an motorischer Aktivität zu füllen, entwickelt Ausdauer, stärkt den Willen.

Und wenn Sie die Erlaubnis von einem Arzt bekommen haben, beginnen Sie mit dem Training. Aber denken Sie daran, dass Sie regelmäßig trainieren und die Belastung allmählich erhöhen müssen.

Ein 16-Jähriger sollte in den ersten zwei Wochen 10-15 Minuten laufen und langsam das Tempo steigern. Wenn Sie Atemnot haben, gehen Sie zum Gehen. Mit der Zeit kann die Dauer des Trainings auf 30-40 Minuten erhöht werden. Bevor Sie laufen, stellen Sie sicher, dass Sie sich aufwärmen (für 5-7 Minuten). Es sollte aus Steigungen, Kniebeugen, Schaukeln mit Beinen und Händen, anderen allgemeinen Entwicklungsübungen bestehen.

Sie können morgens oder abends vor den Mahlzeiten oder 1,5-2 Stunden danach laufen. Die Hauptsache ist, regelmäßig zu üben und zu üben, auch wenn Sie nicht wirklich wollen.

Viele Kinder, die zu laufen begannen, haben Schmerzen in den Beinen. Meistens ist dafür der Boden verantwortlich. Der beste Ort für ein solches Training sind Feldwege, Lichtungen in einem Park oder Wald. Wenn Ihr Laufband ein Asphaltbelag ist, legen Sie eine andere weiche, zum Beispiel Filz, Einlegesohle in die Sneaker. Vergessen Sie in der kalten Jahreszeit nicht, dicke Wollsocken anzuziehen. Im Sommer ist es nützlich, barfuß auf dem Rasen zu laufen. Dies verhärtet und stärkt die Füße.

Kleiden Sie sich bei dem Wetter, aber immer so, dass Kleidung Bewegungen nicht einschränkt, Schweiß gut aufnimmt.

“Ich habe gehört, dass Kniebeugen eine sehr nützliche Übung sind, oder? Jeden Tag mache ich 200-300 Sit-Ups statt Morgengymnastik.”

Squat ist eine sehr nützliche körperliche Übung. Wenn es durchgeführt wird, arbeiten große Muskelgruppen der Beine und entwickeln, Herz-Kreislauf – und Atmungssystem werden trainiert. Allerdings sollte nur diese Übung durchgeführt werden und 200-300 Mal sollte nicht getan werden. Kniebeugen sollten mit Übungen für die Muskeln der Hände, des Rückens, der Bauchmuskeln kombiniert werden, um sie 10 bis 50 mal zu trainieren. Wenn Sie speziell die Beinmuskeln trainieren möchten, können Sie 50-100 Sit-Ups machen (ohne Kurzatmigkeit, schnellen Herzschlag, andere unangenehme Empfindungen), aber vergessen Sie nicht andere Übungen.

“Kann ich mit einer gewöhnlichen Borstenbürste für Kleidung massieren?”

Nein, geht nicht. Eine solche Massage kann Hautreizungen verursachen und sogar verletzen. Wir empfehlen Ihnen, die von unserer Industrie hergestellten Massagegeräte zu verwenden oder manuelle Selbstmassage zu beherrschen.

“Viele junge Leute und sogar Mädchen in der kalten Jahreszeit tragen Jeans, unter denen nur Feiglinge.” Ich denke, es ist inakzeptabel. Vielleicht liege ich falsch? “

Absolut richtig. Die Abkühlung der unteren Körperhälfte kann zur Verschlimmerung chronischer Erkrankungen, bei Mädchen zur Entwicklung von Entzündungen der Gebärmutteranhangsgebilde, bei jungen Männern zu Entzündungen der Prostata führen. Und das ist mit schwerwiegenden Folgen verbunden.

Unter der Jeans oder der Hose muss man die Unterwäsche, die Strumpfhosen anziehen. Dies schafft ein zusätzliches Luftpolster und verhindert den Wärmeverlust des Körpers. Außerdem werden Hosen und Jeans viel seltener gewaschen werden müssen.

“Ersetzt schnelles Laufen den Lauf?”

Schnelles Gehen (mit einer Geschwindigkeit von 6-7 Stundenkilometern) kann den gleichen Effekt auf den Körper haben wie langsames Laufen, aber unter der Bedingung, dass die Gehzeit etwas länger ist als die Dauer des Laufens. Die Herzfrequenz bei Menschen mittleren Alters erreicht bei schnellem Gehen in der Regel 120-140 Schläge pro Minute und der Energieaufwand liegt bei 400-500 kcal pro Stunde, also bei etwa gleicher Geschwindigkeit.

Beim Gehen gibt es jedoch keine sogenannte Flugphase, was bedeutet, dass die Belastung des Bewegungsapparates (Fuß, Wirbelsäule) ebenfalls geringer ist. Daher, mit Plattfüßen, Osteochondrose, Fettleibigkeit, Magenentleerung, ist es besser, schnelles Gehen als Laufen zu tun. Es ist nützlicher für ältere Menschen als auch für diejenigen, die nicht körperlich trainiert sind.

“Für die Gesundheit Laufen sehr beliebt ist und das ist vor allem für diejenigen, die eine sitzende Lebensweise führen zu empfehlen, suchen die zusätzlichen Kilos loszuwerden. Ich bin sehr dünn und wegen seines Berufs viel laufen. Muss ich mir laufen müssen?”

Lauf hat vielseitig Auswirkungen auf den Körper. Zunächst einmal trainiert er das Herz-Kreislauf – und Atmungssystem, erhöht die Reservekapazität des Organismus. Nutzen für die Gesundheit von hohen laufenden, vor allem in dem Fall, dass, vor dem Training aufwärmen, eine Person verschiedene allgemeine Entwicklungs Übungen für alle Muskelgruppen führt.

Daher wird das Laufen Ihnen nutzen. Aber im Gegensatz zu Menschen, die zu Fett neigen, müssen Sie sich nicht auf das Essen beschränken.

“Ich fing an zu rennen, aber in den ersten Tagen gab es Schmerzen in den Waden.” Was verursacht es und wie man es los wird? “

Es ist bekannt, dass jede Muskelaktivität durch Spaltung von Energieverbindungen begleitet wird (ATP, Glykogen und andere). Als Ergebnis wird die Muskel-Milchsäure gebildet wird. Normalerweise wird es schnell aus dem Körper ausgeschieden.

Mit intensiven, ungewöhnlich für Organismus Stoffwechsel Lasten haben keine Zeit, auf ein höheres Niveau und Milchsäure einzustellen reichert sich in Muskeln, weil von denen der Schmerz entsteht.

Expedite den Rückzug der Milchsäure, helfen, Schmerzen warmes Fußbad (10-15 Minuten) und Selbstmassage der Füße (5-10 Minuten) zu entlasten. Wenn der Schmerz stark ist, reduzieren Sie die Intensität und Dauer der Beschäftigung, sondern sie ganz zu stoppen sollte nicht sein. In der Regel laden die Muskeln nach einigen Tagen gut angepasst und Schmerzen weiter.

Fragen und Antworten zum Sportunterricht