Ein paar Tipps für Frauenbeine

Ein paar Tipps für Frauenbeine

Müde und geschwollene Füße sollten mit einem Stück Eis abgewischt werden. Und der nützliche Effekt wird viel stärker sein, wenn das Eis aus dem Aufguss von Salbeiblättern, Kamillenblüten, Arnika, Kornblumen oder Schafgarbe hergestellt wird. Sie können auch mit Meersalz (100 Gramm pro 1 Liter Wasser), trockenem Senf (1 Esslöffel pro 1 Liter Wasser) baden.

Im Laufe der Jahre wird die Haut an den Sohlen zunehmend trocken. Um die Bildung von Rissen zu vermeiden, die Füße mindestens einmal am Tag mit Rizinusöl schmieren und dann Baumwollsocken darauf legen. Anstelle von Rizinusöl können Sie pflanzliche Öle (Oliven, Mais, Pfirsich usw.) sowie spezielle Fußcremes verwenden. Öl (oder Creme) muss mit speziellen Bewegungen gerieben werden, so als würde man Socken anziehen.

Nelenivyh ein Wunder kann heilen die eigenen Hände vorzubereiten. Es ist notwendig, 40 g geschmolzene Butter, 3 EL Pflanzenöl zu nehmen, 2-3 Teelöffel – Rizinus, 1 1/2 Teelöffel eine 3-prozentige Lösung von Borsäure, 2 Eigelb 30 g Kampfer Alkohols. Alle Komponenten müssen in einer Schüssel gemischt und in einem Wasserbad geschmolzen werden. In die Mischung einen Esslöffel Kamillenbrühe geben. Für Brühe Esslöffel getrocknete Kraut gießen 100 g heißem, aber nicht kochendem Wasser, für 2 h und Filter lassen. Die Creme wird nicht länger als einen Monat an einem kalten Ort aufbewahrt.

Um die Karotis loszuwerden, Schmerzen und Brennen zu verursachen, hilft die folgende Anwendung von salzigen kalten Bädern. Dies bedeutet, dass die Verhornung sich allmählich auflöst und nicht wieder auftaucht. Ein solches Bad wird aus einem Esslöffel Steinsalz pro Liter Wasser bei Raumtemperatur hergestellt. Beide Beine werden in die Badewanne gelegt, wenn nur ein Bein betroffen ist. Die Dauer des Bades beträgt 5 bis 25 Minuten. Die Anzahl der Bäder hängt von den Ergebnissen der Verbesserung ab, dh Sie müssen so viele Prozeduren durchführen, wie Sie für die endgültige Erholung benötigen.

Es ist sehr nützlich für die Verbesserung der Durchblutung in den Beinen und im ganzen Körper auf dem Boden oder heißen Steinen zu gehen. Es gibt eine andere Möglichkeit – eine flache Schachtel mit Steinsalz oder Kieselsteinen zu füllen und das Verfahren bei jeder Gelegenheit durchzuführen, während der Morgentoilette, Rasur usw.

Um die Beine nicht zu schwitzen und nicht schlecht zu riechen, müssen die Füße und Interdigitalräume sorgfältig mit Traubenessig abgewischt werden. Täglich desinfizieren Sie Ihre Schuhe (sowohl zu Hause als auch im Freien), wischen Sie zuerst mit Wodka (oder Alkohol) und dann Traubenessig. Wenn das Schwitzen verschwindet, wird dies nicht mehr notwendig sein. Und denken Sie daran, dass Füße in synthetischen Schuhen mehr schwitzen. Daher ist es besser, natürliche Materialien zu bevorzugen.

Zur Vorbeugung und Behandlung der rissigen Fersen, Pilz – Beinhauterkrankungen, septischen Wunden Herstellung alkoholische Tinkturen Schachtelhalm (2 EL. L. Herb pro 100 ml Wodka) und Tinktur von Pflanzen (vorzugsweise Mais-) Öl (4 EL. L. Gras auf 100 ml Öl). Tragen Sie Tinkturen nur äußerlich auf, um die betroffenen Stellen zu schmieren.

Achtung bitte! Heiße Bäder sind für die Venenerweiterung strengstens nicht zu empfehlen. Patienten mit Diabetes mellitus sollten auf eine Selbstmedikation nicht verzichten – besser zuerst einen Arzt aufsuchen.

Waschen Sie Ihre Füße mit warmem Wasser, wischen Sie sie trocken, besonders zwischen den Fingern.

Tragen Sie eine weichmachende Creme auf die Fußsohlen und zwischen den Fingern auf, massieren Sie die gehärteten Stellen mit Creme. Richtig aufgetragene Creme nährt die Haut, verbessert die Durchblutung, tonisiert und erfrischt die Füße.

Bevor Sie zu Bett gehen, sollten Sie sich jeden Abend die Füße mit warmem Wasser abspülen. Dann eine Pflegecreme auftragen und Baumwollsocken anziehen. Eine solche tägliche Pflege in wenigen Tagen wird Ihre Füße weich und weich machen.

Achten Sie auf die Haut des Unterschenkels. Dieser Teil des Körpers leidet am meisten an Trockenheit, besonders wenn Sie sehr oft Wasserproben nehmen. Entfernen Sie abgestorbene Hautschuppen mit dem Körperpeeling und tragen Sie dann feuchtigkeitsspendende Pflegesahne oder Weichmacher für die Füße auf.

Pflege der Füße gibt ihnen nicht nur eine Anziehungskraft, sondern bietet auch Komfort. Wenn deine Beine ok sind, fühlst du dich auch sehr gut!

Wir haben Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, erklärt, wie Sie Ihre eigenen Hausschuhe selbst herstellen, dekorieren und mit anderen nützlichen Informationen versehen können. Wir hoffen, dass Sie mit unseren Ratschlägen Ihre Fähigkeiten verbessern werden. Lass die Dinge, die du tust, Verwandten und Freunden mit Sorgfalt, Aufmerksamkeit und Liebe gefallen.

Ein paar Tipps für Frauenbeine