Du und dein Baby. Entwicklung von Kindern

Du und dein Baby. Entwicklung von Kindern

In drei Jahren sind unsere erwachsenen Kinder unabhängige Individuen. Zumindest denken sie das. Kinder in diesem Alter haben ein eigenes Bild von der Welt. Seine Darstellung dessen, was gut und was schlecht ist, was für sie gefährlich ist und was sicher ist. Seine Fähigkeit, mit Erwachsenen zu kommunizieren, mit Gleichaltrigen, verhalten sich anders, in verschiedenen Umständen.

Sie wissen auch, wie sie ihre eigenen Entscheidungen treffen können und sind sehr verärgert, wenn jemand versucht, es für sie zu tun.

Kinder dieses Alters versuchen bereits, sich im künstlerischen Schaffen, im Tanz, in der Musik und in Bewegung zu verwirklichen. Realisieren Sie sich in den Aktivitäten, die sie selbst gewählt haben und bringen Sie ihre Aktionen zu Ende. Sie sind in der Lage, ihre Fehler zu bemerken und zu korrigieren, sauber zu machen. Im Allgemeinen, nein, nichts Interessanteres als die Kinder von drei Jahren.

Sie treffen gerne ihre Wahl, sie wissen sehr viel, was Erwachsene tun können und ahmen sie mit Freude nach. Ihre Hand funktioniert gut, allgemeine Bewegungen sind sehr gut entwickelt. Sie wählen für ihre Arbeit eine Menge Dinge, die Erwachsene überhaupt nicht empfehlen.

Kinder haben ein großes Bedürfnis nach Bewegung. Jedes Kind, wenn es nicht krank ist und nicht schläft, tut notwendigerweise etwas. In drei Jahren klettert, springt und rollt das Kind mit großer Freude vom Hügel. Dies sollte stimuliert werden, damit ihr Gehirn so viel Sauerstoff wie möglich erhält. Jede Verzögerung in der Entwicklung ist oft mit einer Bewegungseinschränkung verbunden.

Bewegungen beginnen mit der Entwicklung allgemeiner Bewegungen großer Beweglichkeit. Allmählich von der Handlung, die das Kind zur Tätigkeit übergeht, hat er ein Ziel. Mehrere Bewegungen werden zu Handlungen kombiniert, wenn der Kausalzusammenhang dem Kind offensichtlich erscheint, sehr einfach. Hier wirfst du, von hier wurde es ausgerollt, hier wurde es gezogen, da stand es auf, hier drehte es sich, es drehte sich.

Und nach und nach baut das Kind komplexere Aktivitätsalgorithmen auf, lernt sie zu merken und zu kontrollieren. Nach viereinhalb Jahren können Kinder fast dieselben Dinge tun wie Erwachsene.

Viele Häuser haben Lernspielzeug mit einer Bewegung auf dem Draht. Sie können das Kind anbieten, indem Sie die Aufgabe komplizieren, indem Sie alle Perlen mit einer Hand bewegen. Dies ist eine sehr schwierige Aufgabe und nicht alle Kinder, so stellt sich heraus, schließen die zweite Hand aus der Bewegung aus. Vor allem, wenn Sie nicht die führende Hand, die richtige, sondern zum Beispiel mit der linken Hand arbeiten müssen. Dies ist eine sehr nützliche Übung, um die Bewegung der Hand zu entwickeln und um die Arbeit der linken und rechten Gehirnhälfte zu koordinieren.

Auch zu Hause können Sie dem Kind beibringen, Tasten auf und abknöpfen. Es ist eine unterhaltsame Aktivität, die ausnahmslos für alle Kinder angenehm ist. Die Fähigkeit, Knöpfe zu lösen und zu knöpfen, wird nicht gleichzeitig an Kinder gegeben, so müssen wir dem Kind diese Prozedur sehr langsam zeigen und jede Bewegung in Phasen vom rechten Kind teilen. Während der Show sollte der Erwachsene nicht mit dem Kind sprechen, denn wenn der Erwachsene sagt, schaut das Kind auf seinen Mund und nicht auf seine Hände. Voraussetzung für den Erfolg ist es, separat zu sprechen und separat zu zeigen.

Ich möchte den Eltern Liebe und Geduld wünschen. Liebe deine Kinder, und dann werden sie notwendigerweise erfolgreich sein.

Du und dein Baby. Entwicklung von Kindern