Die griechische Göttin!

Die griechische Göttin!

Früher in Griechenland, ziemlich viel Aufmerksamkeit auf ihr Aussehen bezahlt, den Punkt O, das Aussehen der Haare nur in speziell ausgebildeten Menschen beschäftigt. Zur gleichen Zeit kann jedes machen nur einen einzigen Prozess aus dem Friseur so iskusstva – nur ein Verfahren, erreichte die ideale Frisur. In Griechenland wurde beschlossen, Haare flechten und aufhellen, und begann damit, die Bilddaten von Frisuren, die von der Art des lockigen oder gewelltes Haar auf samoctoyatelno machen.

In den griechischen Frisuren wurden verschiedene Methoden und Gruppen von Lockenwicklern eingesetzt, dann begannen sie unterschiedlich gestapelt zu sein, was neuen Ideen und Bildern Auftrieb gab.

Griechische Frisuren werden fast jedem empfohlen, den die Natur mit Locken ausgezeichnet hat. Sie können entweder mittellang oder lang sein. Jene, die von Natur aus gleiches Haar bekommen haben, ist es durchaus möglich, sie zu wellen oder sie in Wellen zu legen. Es wird vermutet, dass das Styling im griechischen Stil eine absolute oder unvollständige Auswahl an Haaren bedingt, weil im oberen Teil geschieht dies in den meisten Fällen nicht voluminös.

Eine Person kann auch in Fransen oder kleinen Locken eingekreist werden. In der Regel verwenden die griechischen Stil, keine Zusätze mit Ausnahme derjenigen, die Bindung versteckt sind, da sein Hauptmerkmal der Einfachheit und Kürze ist. Aber die moderne Art und Weise setzt Maschen mit Krabben, Stifte, Bänder, unsichtbar, Stifte, Steine, unnatürlich oder natürliche Blumen, Stifte, Ringe, Kristalle, Kronen, Kränze, Fäden, Perlen, zu reparieren und dekorieren. Ihre Anwendung hängt von der Art der Zeremonie ab.

In der heutigen Zeit, die Haare um den Kopf, ist es möglich, in Zöpfen flechten, dreht in ein Bündel die Seiten Schwanz zu machen, hinter Stapeln von frei liegenden Locken lassen, hebt sie leicht, machen gefettet Haar zurück, und dann auf ihren Reifen setzen, um künstlichen Schwanz zu beheben. Punkt O, in dieser Zeit der griechischen Frisuren sind sehr anders als das Original.

Hier sind ein paar Optionen für Stile der griechischen Frisuren:

-Griechischer Knoten (es ist notwendig, die Haare in einem engen Bündel von hinten zu sammeln, zuerst in das Teil zu teilen und sorgfältig die gewellten Stränge zu legen. Die Form des Balkens muss konisch sein.) Das Bündel wird mit Bändern und Stiften befestigt); – die Frisur (in einem Knoten auf der Rückseite des Haares gesammelt, in einen speziellen Beutel aus Netz oder aus goldfarbenen Schnüren gelegt); – Carimbos (diese Frisur ist wie ein griechischer Knoten, aber der Bund selbst ist sehr niedrig, fast am Hals); – Baptite von Apollo (die Frisur berechnet das teilweise Schließen der Stirnlinie mit der Methode, auf ihren Schläfen mehrere gekräuselte Locken auf beiden Seiten des Scheitels abzufahren, die dann zusammen mit dem Rest der Haare von hinten vorbereitet werden); – Lampadion (Haar ist in einen geraden Scheitel geteilt, und auf der Rückseite des Halses, in der Mitte des Kopfes, wird ein Strang genommen, der sehr fest an der Basis des Bandes gebunden ist.

Dann beginnt der Strang sich zu drehen und zu langen Locken zu rollen. Die Spitzen der übrigen Haare sind auf die gleiche Weise miteinander verflochten. Danach werden sie in einzelne Stränge geteilt und befestigt (damit sie nicht auseinanderfallen), dann müssen sie zurückgeworfen werden. Hier werden Schlösser mit Haarnadeln oder Haarnadeln an der Basis des Hauptstrangs befestigt, und die Spitzen mit ihren Enden werden zu einem Bündel zusammengefasst.

Diese Frisur ist sehr ähnlich wie die Flammen, so von diesem und es eine solche Titel war); Melone – dolki (den Strang wickeln und zu verbreiten Scheiben schierer Größe, von oben nach unten (wo die Linie des Haarwachstums beginnt) und auf der Rückseite endet. Hinter ihnen mit zwei Riemen nicht fest ausgewählt werden. Wer die durchschnittliche Länge der Haare ist, dann sind sie gut geeignet Frisur wenn gekräuselt Stränge zurückzulehnen und spezialisierte Festbügel (doppelt oder dreifach) und umreiften Lederband, oder ein Band vom Kopf bis zum Hals); – Griechisch tail (Kordfäden auf der Oberseite der Krone gesammelt und in einen langen Schwanz auf der Rückseite abgesenkt wird, die ein paar Mal über die gesamte Länge des Bandes ist, abgefangen oder Kügelchen).

Der mysteriöse, romantische, elegante griechische Stil verlässt in den letzten zehn Jahren nicht die Podien der Weltmode. Derzeit ist dieser Stil der wichtigste Ort, da die Mode für Romantik und Weiblichkeit immer relevant ist. Griechisches Styling kann in der Rolle einer gewöhnlichen Frisur für jeden Tag und auch als Styling für einen besonderen Anlass sein. All dies hängt vom Zubehör und der Komplexität seiner Erstellung ab.

Wie für die Hochzeit Frisuren im griechischen Stil, sie sind jetzt sehr beliebt, wohl auch der Grund dafür ist die Assoziation mit Bildern von Göttinnen, Zartheit, Unschuld und Reinheit. Da die Frisur sollte sehr spektakulär, einzigartig und stilvoll, die Dekoration und muss sorgfältig ausgewählt werden.

So erstellen Sie sind eine Hochzeit Styling im griechischen Stil Felgen häufiger verwendet, frische Blumen, Stirnbänder, verziert mit Steinen und Pailletten, verschiedenen bunten Diademen und Haarspangen, die manchmal durch einen Schleier ersetzt werden kann. Traditionell mehr Anpassung Verwendung: Montag, Xhosa, Balken, teilweise lose Locken.

Griechische Frisur ist eine hohe Kunst. Solch eine Frisur ist es wert, nur die echten Göttinnen zu tragen!

Die griechische Göttin!