Diathese

Diathese

Was ist Diathese?

Die Frage, ich gestehe, ist nicht einfach. Nach Diathese – nicht nur eine Hautreizung, es basiert auf einer schweren Krankheit: Allergie, dass verzerrt ist, die falsche Reaktion auf bestimmte Medikamente, die Gerüche, die Produkte – meist ist es in den Produkten und erscheint daher oder verschlechtert Diathese bei Kindern mit der Einführung von Beikost haben.

Die Zeichen der Diathese sind sofort sichtbar: unnatürlich rote, raue Wangen, kleine juckende Pickel im Gesicht und am ganzen Körper, es kann gelbliche Krusten am Kopf geben. In einer einfachen Form stört Diathese das Kind nicht, aber die Mutter muss wachsam sein.

Leider existiert solch eine Medizin, die diese Krankheit ein für allemal heilen würde, noch nicht. Natürlich gibt es Präparate, Salben, “Redner”, die helfen, den Hautzustand zu verbessern, Juckreiz zu lindern, – der behandelnde Arzt des Kindes wird Ihnen sagen, welche in einem bestimmten Fall anzuwenden sind. Aber Drogen sind nicht die Hauptsache im Kampf gegen die Diathese. Am wichtigsten ist es herauszufinden, welche Produkte Ihr Kind nicht verträgt und sie von seiner Speisekarte auszuschließen. Und wer besser als Mutter wird verstehen, von welchem ​​Essen das Kind schlechter wird.

Natürlich ist die Reaktion jedes Kindes individuell, aber es gibt einige allgemeine Beobachtungen von Ärzten, welche Produkte am meisten “diethezopasny” sind. Signal der Gefahr, stellen Sie sich vor, dient oft als eine rote oder orange Farbe von Gemüse, Obst. Karotten, Orangen, Mandarinen, Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel mit einer roten Schale können bei Kindern, die zu Diathesen neigen, zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen. Dann muss Saft, Vitaminpüree aus solchen Sorten von Äpfeln gekocht werden, die grüne Schale haben: weiße Füllung, Renet Simirenko, Antonovka.

Oft verursachen Diathesen von Eiern. Dann, obwohl das Hühnergel ist sehr nützlich, müssen Sie es aufgeben.

“Diathese ist gefährlich” Zucker. Porridge, Kefir, Tee in solchen Fällen ist es besser, überhaupt nicht zu süßen, Honig – auszuschließen.

Irritation wird durch Kuhmilch verschlimmert. Beseitigen Sie es, wenn möglich ersetzen Sie es mit Kefir.

Es geschieht so: das Kind aß ein harmloses Gemüsepüree, und die Diathese “spielte” aus. Der Grund ist Stärke, die Kartoffeln enthält. Daher muss es vor dem Kochen 10-12 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Es stimmt, einige der Vitamine werden verloren gehen, aber wir werden versuchen, den Verlust auszugleichen, indem wir dem Torus die Wurzel von Petersilie, Zucchini und Blumenkohl hinzufügen. Wegen des großen Stärkegehalts sind nicht alle Kinder zu empfehlen und gelieren.

Mit besonderer Aufmerksamkeit müssen Sie die Haut von Kindern mit Neigung zur Diathese überwachen. Lassen Sie keine nassen Windeln, Schieber. Die Badewasser ist gut Brühe nacheinander oder Sammlung von Aufeinanderfolge, Kamille, Thymian in gleichen Teilen hinzuzufügen. Wirksam und eine solche Sammlung: eine Schnur, Brennnessel, Oregano gleichermaßen. Auf ein Glas Brühe nehmen Sie 1-2 Esslöffel trockene Kräuter, gießen Sie kochendes Wasser und unter einem Deckel in einem Wasserbad für 15 Minuten, dann filtern.

Diathese